Paul Herwarth von Bittenfeld

Paul Herwarth von Bittenfeld arbeitet seit 2003 bei //SEIBERT/MEDIA mit Software-Entwicklungsteams in verschiedenen Rollen & Umgebungen zusammen. Zunächst als Projektleiter, später als Product Owner im Scrum-Pilotprojekt von //SEIBERT/MEDIA und im Rahmen der Ausbreitung von agilen Vorgehensweisen im Unternehmen über vier Jahren als ScrumMaster und interner Agile-Coach. Dabei begleitete er die Einführung von Scrum und Kanban in mehreren Teams und die Einführung agiler Methoden und Vorgehensweisen auf Unternehmensebene. Nach dem Aufbau unserer Social Intranet-Lösung LINCHPIN und der Implementierung in diversen großen Organisationen in Deutschland und weltweit widmet er sich seit dem Jahr 2018 dem Aufbau unserer Google-Partnerschaft.

Das Profilbild der Vortragenden

Vorträge

Kulturlounge: mit Joachim Seibert von //SEIBERT/MEDIA

Wie kann Führung in einem großen und kleinen Unternehmen aussehen? Wie skaliert eine weltweite Organisation erfolgreich Agilität? Was versteht ein Unternehmen in der Praxis unter Digital Workplace?

Antworten darauf gibt es den ganzen Abend lang in unserer Lounge-Ecke. Damit bieten wir während der interaktiven Agile@Night ein spannendes Zusatzangebot für alle, die zwischendurch gerne mal aus erster Hand erfahren möchten, wie sich ein anderes (Groß-)Unternehmen modern organisiert.

In mehreren aufeinanderfolgenden moderierten Q&A-Sessions steht jeweils ein Ansprechpartner aus einer renommierten Organisation für Fragen aller Art zur Verfügung und wird gerne Einblicke geben, Herausforderungen und Learnings teilen und sicher auch an einem kritischen Erfahrungsaustausch interessiert sein.

Extreme Agile Leadership - kooperative Führung in einer agilen Organisation

In diesem Vortrag möchten wir zeigen, welchen Einfluss die Einführung von agiler Softwareentwicklung auf unser Führungsverständnis hatte und welche tiefgreifenden Veränderungen für die gesamte Organisation wir daraus gemeinsam entwickelt haben. Insbesondere wollen wir die folgende konkreten Punkte vorstellen:
- Von der Pyramide zum Pfirsich: Einfluss des agilen Arbeitens auf die Unternehmensorganisation
- Vom geschlossenen Strategiemeeting zum unternehmensweiten Open Space
- Von der individuellen Zielvereinbarung zum gemeinsamen Verbesserungsprozess
- Vom Vorgesetzten zum Mentorenteam: Dezentralisierung der Personalentwicklung
- Vom Zentrum in die Peripherie: Wer entscheidet hier eigentlich?

Closing T4AT

Zusammenfassung, Gewinnspiel-Auslosung und Ausklang des Tages