Wie wir als selbstorganisiertes Team entscheiden lernten
2019-11-22, 16:45–17:25, 1

Die erste Hürde ist genommen: Experiment Selbstorganisation beginnt und zukünftig trifft das Entwicklungsteam die Entscheidungen! Das Team ist stolz und freut sich auch über die neue Freiheit. Ein Wunsch ist, dass durch die Schwarmintelligenz „gute“ und sogar „bessere“ Entscheidungen getroffen werden, die von allen Teammitgliedern getragen werden und alle Perspektiven berücksichtigt. Los geht’s!

Doch die ersten Symptome mühsamer Entscheidungsprozesse lassen nicht lange auf sich warten. Es wird viel diskutiert, jeder hat eine noch bessere Idee, die Timebox ist schon längst überschritten, mindestens einer im Team hat sich gedanklich schon anderen Themen gewidmet und am Ende stellt das Team fest: es werden keine eindeutigen Entscheidungen getroffen. Das klappt so nicht!

Sollte das Team die Entscheidungsverantwortung wieder in die Organisation zurückgeben oder welchen Rahmen braucht das Team und welche Form von einem Kommunikationsprozess ist hilfreich? Wir stellen Werkzeuge, Prinzipien und Methoden vor, die dem Team helfen werden dieses frustrierende Experiment zum Erfolg zu bringen, so dass Entscheidungen produktiver gefällt werden.


Welche Erkenntnisse können Zuhörer bei deinem Vortrag erlangen? (Lessons Learned) – - "Was" macht eine gute Entscheidung aus - "Wer" trifft Entscheidungen - "Wie" werden Entscheidungen getroffen