OKR – Treibstoff oder Sprengstoff der skalierten Transformation
12-02, 18:05–18:45 (Europe/Berlin), Scaling Agile
Language: German

Seit SAFe 5.0 finden OKR (Objectives & Key Results) im Scaled Agile Framework Verwendung indem sie unteranderem bei einer besseren Beschreibung strategischer Ziele („Strategic Themes“) eingesetzt werden können


Darüber hinaus entwickelt die Kombination aus beiden Vorgehensmodelle jedoch eine noch deutlich höhere Schlagkraft in dem OKR das SAFe-Framework erweitern und Agilität auf die Gesamtorganisation ausbreiten können. Mit OKR wird es möglich nicht nur die Software Entwicklung zu bereichern, es ist viel mehr möglich nun vollständige Wertschöpfungsketten inklusive aller beteiligten Bereiche nach sinnstiftenden Zielen auszurichten und dabei Alignment, Motivation und Transparenz firmenweit zu ermöglichen. Sind OKR daher der eigentliche Treibstoff der SAFe-Transformation oder fliegt uns damit erst recht alles um die Ohren? Der Talk fordert heraus sich auf diese Frage mit einer anderen Perspektive und neuen Antworten einzulassen!

Stefan Engels greift auf eine langjährige Erfahrung als Agile Consultant und IT-Manager/CTO zurück. Für verschiedene Unternehmen der Digitalen Wirtschaft hat er firmenweite agile Transformationen und Change Projekte erfolgreich begleitet. Seine Schwerpunkte sind Implementierung firmenweiter agiler Scaling Frameworks, agiles Programm- und Portfolio-Management, Aufbau crossfunctionaler und distributed Engineering-Teams. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf die ganzheitliche Begleitung eines Unternehmens zu dessen Business Agility durch das Vorgehensmodell OKR (Objectives & Key Results).